Wasser auf die Mühle (Zur Geschichte des Seevekanals und seiner Umgebung)
Bei typischem Aprilwetter mit einer Mischung aus Regen- und Hagelschauern, Sonnenschein und Sturmböen fanden sich am 9. April 2022 am Kanalplatz dreizehn Radler ein, die den bald 500 Jahre alten Seevekanal näher kennenlernen wollten.
Unter der Leitung von Holger Brehm radelten alle die rd. 7 km lange Strecke vom Wehr am Karnapp, wo der Seevekanal in den östlichen Bahnhofskanal einmündet bis zum Wehr in Hörsten, wo der Kanal von der Seeve abzweigt. An mehreren Haltestationen gab es technische und historische Informationen zum Kanal und dessen unmittelbarer Umgebung.
Die Teilnehmer spendeten freundlicherweise ca. 30 €

Wendehammer der Straße Seevedeich in Meckelfeld Ost - Foto Holger Brehm

Wendehammer der Straße Seevedeich in Meckelfeld Ost – Foto Holger Brehm

Am Wehr bei Hörsten - Foto Kay Koll

Am Wehr bei Hörsten – Foto Kay Koll